Seitentitel

Mag. Regina Danninger

0676/31 03 881

praxis@regina-danninger.at

www.regina-danninger.at

 

Termine nach telefonischer Vereinbarung

Haben Sie Fragen?

Praxis Ebreichsdorf:

Hauptplatz 5 / 2. Stock

2483 Ebreichsdorf

Praxis Wien, 1010:

Helferstorferstraße 4, 2. Schottenhof

Arbeitspsych. Zentrum Health Consult

Rahmenbedingungen

Kontaktaufnahme und Terminvereinbarung

Die Terminvereinbarung für ein Erstgespräch erfolgt in der Regel telefonisch. Wenn Sie mir eine Nachricht auf meiner Mailbox hinterlassen, rufe ich Sie ehestmöglich zurück. Am Telefon frage ich Sie bereits nach ein paar Eckdaten bezüglich Ihres Wunsches für eine Psychotherapie bzw. Beratung. Dadurch habe ich einen groben Überblick über Ihr Anliegen und kann mit Ihnen besprechen, ob ich grundsätzlich die richtige Ansprechperson bin. Sie können mir auch eine E-Mail schicken, diese beantworte ich innerhalb von 24h.

Erstgespräch

Ein Erstgespräch ist unverbindlich, dauert 50 Minuten und ist kostenpflichtig, da dieses ein wichtiger Teil der Behandlung ist und wir bereits inhaltlich in Ihr Thema einsteigen. Es dient insbesondere dem gegenseitigen Kennenlernen und der Klärung Ihres Anliegens. Am Ende des Erstgespräches entscheiden wir, ob eine Zusammenarbeit für Sie hilfreich und sinnvoll erscheint und klären, was ich Ihnen für Ihr Anliegen anbieten kann und was nicht. Wir besprechen auch die organisatorischen Fragen wie Häufigkeit, Dauer und Kosten.

Therapieablauf

Die Gesamtdauer der Psychotherapie ergibt sich aus Ihrem Anliegen und Ihren Bedürfnissen und kann daher ganz unterschiedlich lange dauern. Wie häufig Sie kommen möchten, bestimmen Sie selbst. Bei vielen sind die Intervalle zu Beginn kürzer - alle 1-2 Wochen. Nach einer ersten Phase ergeben sich dann oft längere Zeitabstände. Je nach Thema kann es manchmal hilfreich sein, mehr Zeit zur Verfügung zu haben und eine Doppeleinheit einzuplanen. Ebenso erfordern manche Methoden, wie Hypnotherapie bzw. Klinische Hypnose etc., mehr Zeit. Wir besprechen dies im Vorfeld und planen gegebenenfalls eine erweiterte Einheit (75 Minuten) oder Doppeleinheit (90 Minuten) ein. Im Prozess einer Psychotherapie überprüfen ich mit Ihnen in regelmäßigen Abständen, inwieweit wir auf einem „guten Weg“ sind, um bei Bedarf auch rasch „Kurskorrekturen“ vornehmen zu können.

Kosten

 

Psychotherapie/psychologische Beratung und Behandlung

Einzelsetting          à 50 Minuten   € 80,00

Paare & Familien   à 90 Minuten   € 160,00

 

Supervision           á 50 Minuten   € 90,00 + 20% Ust.

Coaching              á 50 Minuten   € 90,00 + 20% Ust.

 

Sozialtarife sind je nach Kapazität in besonderen Härtefällen nach Absprache möglich.

 

Stunden können in bar bezahlt oder innerhalb von 14 Tagen ab Rechnungsdatum überwiesen werden.

Absageregelung

Wenn Sie einen Termin nicht wahrnehmen können, ersuche ich um telefonische Absage spätestens 24 h im Vorhinein, da ich andernfalls die Stunde verrechne.

Verschwiegenheit

 

Gemäß § 15 des Psychotherapiegesetzes sind PsychotherapeutInnen sowie deren Hilfspersonen zur Verschwiegenheit über alle ihnen in Ausübung ihres Berufes anvertrauten oder bekannt gewordenen Geheimnisse verpflichtet. Die Verschwiegenheitspflicht besteht allgemein, somit grundsätzlich uneingeschränkt gegenüber jedweder Person oder Einrichtung außerhalb der KlientInnen, also auch gegenüber Ehepartnern/Lebensgefährten, sonstigen Familienangehörigen, staatlichen Dienststellen oder anderen Sozialeinrichtungen. Diese Verschwiegenheitspflicht gilt während und nach Abschluss der Psychotherapie. Eine Ausnahme der Verschwiegenheitspflicht ist nur dann entschuldbar, wenn eine akute Selbst- oder Fremdgefährdung abgewendet werden kann.

Was bedeutet Psychotherapeutin in Ausbildung unter Supervision?

 

Als Psychotherapeutin in Ausbildung unter Supervision befindet man sich in der letzten Phase der Psychotherapieausbildung und arbeitet unter Supervision, d.h. ich bin zur engmaschigen Supervision bei einem/r erfahrenen Kollegen oder Kollegin verpflichtet.

Ein Kostenzuschuss durch die Krankenkasse ist nicht möglich, da Honorarnoten von PsychotherapeutInnen in Ausbildung unter Supervision, nicht bei der Versicherung eingereicht werden können.

Einige Krankenzusatzversicherungen haben klinisch-psychologische Behandlung im Leistungspaket inkludiert.