Seitentitel

Mag. Regina Danninger

0676/31 03 881

praxis@regina-danninger.at

www.regina-danninger.at

 

Termine nach telefonischer Vereinbarung

Haben Sie Fragen?

Praxis Ebreichsdorf:

Hauptplatz 5 / 2. Stock

2483 Ebreichsdorf

Praxis Wien, 1010:

Helferstorferstraße 4, 2. Schottenhof

Arbeitspsych. Zentrum Health Consult

Psychotherapie

Psychotherapie hilft bei der Suche nach Lösungen und bei der Entscheidungsfindung. Sie schafft Wege, mit Belastungen oder großen Veränderungen umzugehen und ermöglicht 

es, Handlungsspielraum in ausweglos erscheinenden Situationen zu erfahren.

 

Im Laufe des Lebens sind wir immer wieder mit Themen konfrontiert, die uns wie ein wirres Wollknäuel erscheinen. Beratung und Therapie helfen beim Entwirren.

Was ist Systemische Psychotherapie?

Jeder Mensch trägt die Lösung zur Problembewältigung in sich. Die systemische 

Therapie beachtet besonders die komplexen Beziehungsmuster, in denen Menschen leben und wie diese ihr Wohlbefinden beeinflussen.

 

Probleme werden nicht als Eigenschaften einzelner Personen verstanden, sondern als Ausdruck von Kommunikation und Interaktion in relevanten Beziehungen.

Systemisches Denken fokussiert auf die eigene Handlungskompetenz und die vorhandenen Ressourcen. Dies schafft Veränderung, eröffnet Wege und Perspektiven und erhöht das Wohlbefinden und die Lebensqualität.

Ich arbeite mit Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern. Je nach Thema und Auftrag im Einzel-, Paar- oder Familiensetting.

Einzelpsychotherapie ist hilfreich, wenn Sie:
  • unter psychischen Leidenszuständen, wie Depressionen, Ängsten, Zwängen, etc. leiden

 

  • sich in einer schwierigen Lebensphase befinden, Krisen nicht bewältigbar erscheinen

  • fast ständig erschöpft sind, wenig Leistungsfähigkeit und Freude spürbar ist

 

  • aus einem Trauerprozess nicht herausfinden

  • durch Erkrankungen und/oder Schmerzen in Ihrer Lebensqualität beeinträchtigt sind

 

  • Sicherheit in Entscheidungen gewinnen wollen

 

  • nach Wegen suchen besser mit traumatischen Erlebnissen umzugehen

 

  • einen geschützten Rahmen und professionelle Unterstützung, als Bereicherung für Ihren Veränderungsprozess ansehen

Familientherapie bzw. Therapie mit
Kindern & Jugendlichen ist hilfreich, wenn:
  • Sie Veränderungen bei Ihrem Kind wahrnehmen, welche Sie sich nicht ausreichend erklären können, die Ihnen aber Sorgen bereiten – „Sie mit Ihrem Latein am Ende sind“,  z.B. sozialer Rückzug, ausgeprägte Aggression, Schulängste oder -verweigerung, Verhaltensauffälligkeiten etc.

 

  • sich die Familiensituation durch Scheidung/Trennung ändert

 

  • das Zusammenfinden in einer (Patchwork)familie nicht gelingen will

 

  • ein naher Angehöriger oder Freund/Freundin schwer erkrankt /verstirbt

  • das Thema Essen als problematisch empfunden wird

 

  • (in kritischen Situationen) nach erlittenen Traumata wie Unfällen, sexuellem Missbrauch oder Gewalterfahrungen

 

  • es zu Suchtverhalten kommt

 

  • Sie depressive Stimmungen, Ängste, selbstverletzendes Verhalten oder Suizidalität wahrnehmen

 

  • Übergänge und Phasen Probleme bereiten, wie Eintritt in den Kindergarten/in die Schule, Pubertät, Ablösung etc.

 

  • Sie Unterstützung in Ihrer Erziehungsarbeit suchen und diese reflektieren möchten

Wo auch immer Sie sich in den Themen wiederfinden: Mein Ansatz in der Psychotherapie oder Beratung ist, Sie mit Ihrem Anliegen und Ihrer Geschichte wahr- und ernst zu nehmen und einen Rahmen zu gestalten, in welchem Sie sich aufgehoben fühlen, Vertrauen fassen und in Ihrem Tempo arbeiten können. Ich erarbeite mit Ihnen Ziele und einzelne Etappen dorthin. 

Wir suchen gemeinsam nach Lösungen, die zu Ihnen passen. Ich arbeite mit Methoden aus der systemischen Therapie, der Hypnotherapie und Elementen aus der klinisch-psychologischen Behandlung. Liebe zum Detail ist mir in meinem Leben wichtig und in der Psychotherapie sind es gerade die kleinen Dinge und Unterschiede, die zu Veränderungen führen.